weblog-Umzug – wordpress!

13Okt05

In einer Nacht- und Nebelaktion habe ich gestern dieses Weblog nach wordpress umziehen lassen, nachdem ich überraschend eine Einladung erhalten habe.

„Hmm, WordPress?“, fragt man sich vielleicht. Und ich sag ja, das ist schon eine andere Klasse als Blogger.com. Man sieht es ihm vielleicht nicht auf den ersten Blick an, aber hinter wordpress steckt ein ziemlich ausgereiftes Content-Management-System mit eingebauter weblog-Funktion.
Angefangen bei so einfachen Dingen wie Kategorisierung der Posts, über das Erstellen von vom weblog abgetrennten eigenständigen Seiten incl. Unterseiten, lernt man schnell den CMS-Charakter zu schätzen.
Aber auch oder gerade wenn man einfach nur bloggen will, gibt einem wordpress viel zum Freuen. Trackbacks sind gleich dabei, andere weblogs in seine blogroll einzutragen ist ein Kinderspiel. Die eingetragenden weblogs werden standardmäßig auch sofort angepingt, wenn man einen neuen Post veröffentlicht hat. In seinem dashboard sieht man von welchen Seite im Internet jemand zu einem gefunden hat und man hat ein tollen Überblick über seine und posts der anderen Menschen in der wordpress-Blogospäre.

Uiuiui, ne ganze Menge!

Aber es gibt auch Negatives:

Editing templates isn’t possible just yet!

So wurde mir auf mein feedback sehr zügig geantwortet. Aber auch die Möglichkeiten bei der HTML-Formatierung lassen noch einigen Raum für Wünsche offen. Naja.

Begeistert bin ich trotzdem, nicht zuletzt auch weil einem im Administrationsbereich ne Menge javascript-Eyecandy erwartet. Und sowas macht mich sowieso immer glücklich.

Also hier nochmal die neue Adresse meines weblogs, zu der man eh von nun von blogger.com her umgeleitet wird:

https://enodev.wordpress.com/



No Responses Yet to “weblog-Umzug – wordpress!”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: