Die Tage sind anders geworden – die Nächte auch

29Jan06

Irgendwo hat das ja auch seinen Sinn dass dieses mein Weblog so heißt wies heißt.
Es is nich nur der Titel des Buches das ich auf dem Weg nach Karlsruhe gelesen habe, das letzte das mir noch geblieben war; es is auch ein Vorhaben das ich auf der Fahrt nach Karlsruhe gefasst habe. Und deshalb heißt wahrscheinlich auch das Weblog so.

Worauf ich jedenfalls hinaus will, ist dass mir nu schon seit einigen Tagen durch den Kopf geht dass die Liste der Dinge die ich in meiner Zeit hier schon viel häufiger gemacht habe als in der letzten Zeit zuhause (daheim – für meine süddeutschen Mitmenschen) immer länger wird.
Ja. Hier geht einiges. Jawohl.

Und die Liste will ich jetzt mal aufschreiben:

Sachen die ich schon viel häufiger in der letzten Zeit gemacht habe als in der vorletzten Zeit

  • kiffen
  • irre Leute kennenlernen
  • Vorlesungen angucken
  • küssen
  • allein spazieren gehen
  • Hand in Hand spazieren gehen
  • Basel und alte Freunde besuchen
  • drum’n’bass Parties rocken
  • schreiben
  • lesen
  • Übungsblätter machen
  • Witze über Professoren machen
  • von Herzen erzählen
  • ausgelächelt werden
  • lächeln
  • hoffen
  • träumen
  • traurig sein weil ein Mädchen mich nich will

Vieles is anders geworden. Vieles is beim Alten geblieben. Mein Herz muss immer noch ne Menge mit mir durchmachen. Aber dafür isses ja auch da.



One Response to “Die Tage sind anders geworden – die Nächte auch”

  1. 1 philine

    grüsse an einen träumer,

    „ich will immer mehr lernen, das notwendige an den dingen als das schöne sehen, so werde ich einer von denen sein, welche die dinge schön machen.“ nietzsche


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: