Fragezeichen in der Überschrift

08Mai06

Es mag zwar ungewöhnlich erscheinen für einen Weblog, aber dieser Eintrag ist in eigener Sache.😉

Das Internet ist ja bekanntlich international, um ein neues deutsches, englisches Wort zu benutzen: es ist ubiquitär.
So kommt es dann auch dass die Schrift, in der meine neu-technologischen Ausbrüche geschrieben sind, in Unicode kodiert sind. Das hat nix mit der Einrichtung zu tun an welcher ich dieser Tage oft und lang meine Zeit verbringe, sondern steht vielmehr für universelle Kodierung. Das ehrt mich zwar in gewisser Hinsicht, mag aber auch verwirrend sein, da es meines Wissens nur einen einzigen Planeten gibt, wo Unicode benutzt wird.
Und noch nicht einmal dort richtig.

In modernen Betriebssystemen wie MacOSX oder Ubuntu Linux weiß man bereits seit einiger Zeit um die globale Vernetzung von Computern und ihren Menschen, dass es eine ganz alltägliche Sache ist, wenn sich beispielsweise Leute in Japan mit Leuten in Deutschland über das Internet zum Informationsaustausch verbinden. Dabei kann es und soll es um der biologischen und kulturellen Diversität willen vorkommen, dass lokaltypische Schriftzeichen wie ü oder 愛 benutzt werden. Das ist gut so und macht auch Spaß. Huch, schon wieder so ein lustiges Zeichen🙂
Unicode hilft uns bzw. unseren Computern dabei, diese Zeichen in ihrer Vielfalt anzeigen zu können. Denn genauso wenig wie ich aus dem Kopf weiß wie das Hiragana-Zeichen "ne" aussieht, weiß mein Rechner das auch nicht.

Viele arme Menschen benutzen aber immer noch extrem lokalisierte Betriebssysteme. Diese funktionieren nur an einem Ort und nirgendwo anders. Meistens auch nur zu unbestimmten Zeiten. Alles was sie zu sehen bekommen, wenn sie versuchen sich mit dem Rest der Welt zu unterhalten ist ein ?, das sogenannte Fragezeichen. Wie in der Frage "Warum sollte ich eine andere Sprache als die Muttersprache meines Anwenders anzeigen können?"
Das ist übrigens eine vollkommen unnötige da rassistische Frage. Es geht nicht darum eine oder mehrere bestimmte Sprachen zu unterstützen sondern um eine universelle Methode, alle Sprachen wenigstens darstellen zu können.
Wenn dich dein PC das nächste Mal fragt, welche Nationalität er unterstützen soll und welche nicht, denk mal darüber nach, was das für ethische und politische Konsequenzen nach sich zieht und in was für Menschen verachtende Methodologien du dort hinein gezogen werden sollst; dann sag ihm: "Alle!"

Denn die Welt ist ein Dorf. Und du bist keine Insel!😀



One Response to “Fragezeichen in der Überschrift”

  1. 1 Mattosch

    Du hast da sehr Recht, ich glaube bei der Windows-Installation konnte ich unzählige Zeichensätze installieren, da mir das suspekt war hab ichs nicht getan, was die Schlechtigkeit von Windows, nicht einfach unicode darzustellen, nicht mindert.

    Dieser Link ist keine Wertung deines Eintrags, er hat aber auch mit Sprache zu tun und ist interessant:
    http://www.aktionlebendigesdeutsch.de/


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: