Stereophonie

21Mai06

Stereophonie bedeutet eigentlich nichts anderes als, dass hinterher beide Ohren Geräusche machen und nicht nur eins – auch wenn uns die Wikipedia was ganz anderes und vor allem viel mehr erklären will.

Aber eigentlich bedeutet es, dass die Nacht besonders schön war und deshalb auch bis zum Morgengrauen getanzt wurde. Und wie getanzt wurde! Kann man gar nicht so einfach beschreiben. Muss man einfach mal sehen. Muss man am besten mitmachen.

Es bedeutet aber auch dass ich alleine weggeh, um dann nicht mehr alleine zu sein, nachdem ich alleine gelassen wurde oder alleine gelassen habe.
Warum ich das a-Wort so oft benutze? Nun, wenn man dieses „Zusammen“ erlebt hat, fällt einem umso deutlicher auf sein Fehlen auf.

Hach

Nachtrag:
Nachdem ich der Bedeutung der Stereophonie mittlerweile ein drittes Mal auf den Grund gegangen war, kam das dabei heraus: Insomnia



No Responses Yet to “Stereophonie”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: