Zwischenbericht

25Jun06

Die Leute bei denen ich nicht anrufe und die keine E-Mails von mir kriegen und die auch ansonsten nichts von mir sehen, hören, fühlen, riechen, schmecken (die anderen Sinne lasse ich mal außen vor) werden es sicher ahnen:
Irgendwie isses echt so dass ich viel umme Ohrn hab. Eigentlich schwer zu glauben, wenn man mich kennt; is aba tatsächlich so.
Uni, Umzug, Urgewalten machen und haben gemacht dass jetz schon drei Entwürfe hier im Weblog rumliegen, von denen ich mindestens zwei auf jeden Fall noch fertig machen muss. Außerdem sind es schon Wochen, bei einigen sogar Monate, dass ich mich nich mehr gemeldet habe. Und das is ziemlich doof.

Ich hoffe dass mir die nächste Woche mehr Luft gibt, spätestens aber die übernächste. Dann wird einiges rekapituliert werden müssen.

Berichte, Geschichten, Lieder am Lagerfeuer! Und ein Kurzfilm um elitären Kunstgeschmack zu heucheln😀



3 Responses to “Zwischenbericht”

  1. Warum sortierst du so viele Beitraege bei Unsinn ein? So unsinnig finde ich den Text gar nicht…

  2. unsinn ist passenderweise alles das, was mein leben im allgemeinen betrifft

  3. 3 philine

    nene,der röttgar.danke für die leibe sms…ui da hatte ich mich gefreut.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: